Liberale Einstellung zu den disruptiven Businessmodellen

Die Offenheit der Schweizer Bevölkerung gegenüber neuen Technologien wird durch folgender Aspekte abgefragt:

  1. Soll das klassische Taxigewerbe vor neuen Dienstleistungen (e.g. Uber) geschützt werden? 
  2. Soll die klassische Hotellerie vor neuen Dienstleistungen (e.g. Airbnb) geschützt werden? 

Berechnung: Antworten wurden auf einer Skala von 1-5 (unbedingt schützen; eher schützen; weder noch; eher nicht schützen; auf keinen Fall schützen) gemessen. Für die Messgrösse wird der Durchschnitt aller Antworten berechnet. Als Zielgrösse wird von einer unbedingten abwehrenden Haltung gegenüber Protektionismus ausgegangen. Der akute Handlungsbedarf besteht sofern im Durchschnitt eine maximal indifferente Haltung sich manifestiert. Sobald im Durchschnitt eine eher offene Einstellung in der Bevölkerung vorhanden ist, wird nur noch von einem Optimierungsbedarf gesprochen.

Datenquelle: Bevölkerungsumfrage im Rahmen der Initiative digital.swiss

Share Embed Data
15.03.201621.11.2017