Nutzung des Internets

Wie sehr die Schweizer Bevölkerung das Internet und Onlinedienste nutzt, wird anhand folgender, gleichgewichteter Aspekte untersucht:  

  1. Allgemeine Nutzung des Internets zu beruflichen oder privaten Zwecken
  2. Nutzung von Dienstleistungen im Internet (e-Banking, Kreditkartenzahlung im Internet, Online-Speicherung von Daten, elektronisches Patientendossier, Apps) 
  3. Das Vertrauen in einen sicheren Umgang mit den eigenen Daten an Staat, Banken, Gesundheitswesen, die IT Branche in der Schweiz bzw. im Ausland und Medien

Berechnung: Antworten zur Nutzung des Internets bzw. Dienstleistungen im Internet werden auf einer Skala von 1-6 (permanent; täglich; wöchentlich; monatlich; seltener als monatlich; nie) gemessen. Für die Messgrösse wird der Durchschnitt aller Antworten berechnet. Als Zielgrösse wird von der Möglichkeit zu einer permanenten Nutzung ausgegangen. Die Vertrauensfrage ist binär (ja/nein) gestellt für 6 verschiedene Akteure.

Datenquelle: Bevölkerungsumfrage im Rahmen der Initiative digital.swiss

Share Embed Data
15.03.201621.11.2017