Nutzung von Smart Home Lösungen

Die Digitalisierung ermöglicht es, auf die Bedürfnisse der Kunden zurechtgeschnittene neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln. Smart Home - Lösungen ermöglichen ein Energiemanagement, um den Energieverbrauch in Gebäuden zu steuern und damit digitale Energieprodukte oder -dienstleistungen einzusetzen.

Berechnung: Gemessen wird der Anteil der Kunden, die über eine Smart Home Lösung verfügen (z.B. eine mobile App, die die Steuerung von Beleuchtung, Regelung der Heizung oder Überwachung des Hauses ermöglicht). Ziel ist es, dass alle Kunden Zugriff auf Smart Home Lösungen haben. Diese Messgrösse wird zu 1/6 gewichtet.

Ein akuter Handlungsbedarf besteht, solange Smart Home Lösungen noch ein Nischenprodukt sind, das heisst weniger als 25% der Kunden eine Lösung im Einsatz haben. Von einem Optimierungsbedarf wird gesprochen, wenn mehr als die Hälfte Smart Home Applikationen nutzt.

Datenquelle: 

Share Embed Data
01.01.201621.11.2017