Schweizer Politik & neue Technologien

Die Digitalisierung der Wirtschaft und Gesellschaft wird zu einem zentralen Faktor für die Politik. Wir haben die Schweizer Bevölkerung gefragt, ob Politiker den rasant wachsenden Herausforderungen der Digitalisierung gerecht werden.

Berechnung: Antworten wurden auf einer Skala von 1-5 (sehr zustimmend; eher zustimmend; unentschlossen; eher nicht zustimmend; überhaupt nicht zustimmend) gemessen. Für die Messgrösse wird der Durchschnitt aller Antworten berechnet. Als Zielgrösse wird von einer 100%igen Zustimmung ausgegangen.
Eine durchschnittlich neutrale Einschätzung oder schlechter wird als akuter Handlungsbedarf verstanden. Sobald das Volk eher davon ausgeht, dass die Politik versteht die Bedeutung und Auswirkungen der neuen Technologien für die Schweiz, wird von einem Optimierungsbedarf gesprochen.

Berechnung: Antworten wurden auf einer Skala von 1-5 (sehr zustimmend; eher zustimmend; unentschlossen; eher nicht zustimmend; überhaupt nicht zustimmend) gemessen. Für die Messgrösse wird der Durchschnitt aller Antworten berechnet. Als Zielgrösse wird von einer 100%igen Zustimmung ausgegangen.

Eine durchschnittlich neutrale Einschätzung oder tiefer wird als akuter Handlungsbedarf verstanden. Sobald das Volk eher davon ausgeht, dass die Politik die Bedeutung und Auswirkungen der neuen Technologien für die Schweiz versteht, wird von einem Optimierungsbedarf gesprochen. 

Die beiden Politik-Messgrössen «Schweizer Politik & neue Technologien» und «ICT-Engagement der Schweizer Politiker/innen» fliessen zusammen mit insgesamt 25% in den Themenindex «Öffentliche Hand und Politik» ein.

Datenquelle: 

Share Embed Data
15.03.201621.11.2017