Top-Ranking der Schweizer Hochschulen (Computer Science)

Zu den Topuniversitäten im weltweiten Ranking zu zählen, ist ein wichtiger Indikator für die Attraktivität des Ausbildungs- und Forschungsstandortes eines Landes.

Berechnung: Gemessen wird das Verhältnis der fünf bestplatzierten Universitäten aus der Schweiz und aus den USA (die meisten Top-Platzierungen im Rating werden durch Universitäten aus den USA eingenommen). Dafür wird der Mittelwert der QS World Rankings für die fünf bestplatzierten Universitäten aus Schweiz, Deutschland, Grossbritannien und USA berechnet. 

Ziel ist, dass die besten Schweizer Hochschulen gleich gut sind wie die fünf Besten der USA. Der Wert von Deutschland oder schlechter wird als akuter Handlungsbedarf interpretiert und sobald derjenige von Grossbritannien erreicht ist, wird von einem Optimierungsbedarf gesprochen. Gewichtet wird diese Messgrösse zu 50%.

Datenquelle: 

Share Embed Data
01.01.201421.11.2017