Elektronische Schnittstellen (API)

Die Bereitstellung standardisierter Schnittstellen ermöglicht eine nahtlose Integration und Interoperabilität von digitalen Systemen und den Datenaustausch. Die Anzahl Schnittstellen soll erhöht werden, damit Unternehmen innovative und datenbasierte Geschäftsmodelle aufbauen können und die Schweiz in allen Situationen und Krisen rascher datenbasierte Entscheide treffen kann.

Federführung: Digitale Transformation und IKT-Lenkung in Zusammenarbeit mit den Departementen.

Federführung

Zugehörige Massnahmen

1 Massnahmen (wird laufend ergänzt)

Verbreitung der I14Y-Interoperabilitätsplattform

Die I14Y-Interoperabilitätsplattform ist ein zentrales Verzeichnis im Datenökosystem DataHub. Hierfür müssen die Verwaltungsstellen ihre Metadaten, API- Schnittstellen und elektronischen Behördenleistungen auf der Plattform erfassen (gemäss EMBAG).…

Relevanter Wirkungsbereich

Digitale Behördenleistungen

Behörden bieten ihre Leistungen standardmässig digital an («Digital First»).